Mittwoch, 26. September 2018

Fahrradgarderobe beim Stadtfest

Fahrradgarderobe
Quelle: adfc-wiesbaden.de
Wer kennt es nicht, es ist warm, eine Freilichtveranstaltung steht an und man fährt mit dem Rad hin. Bei der Ankunft stellt man fest, dass die vorhandenen Abstellmöglichkeiten nicht ausreichend sind und sich bereits ein Abstellchaos eingestellt hat.
Damit dies beim Verkaufsoffenen Sonntag samt Bauernmarkt im Herbst und zum Konzert beim Stadtfest nicht passiert und alle Radfahrende ohne Angst ihr Rad ohne lange Suche abstellen können , gibt es die Fahrradgarderobe.
Die Fahrradgarderobe ist ein mobiler, bewachter Radparkplatz. Sie funktioniert wie eine Jackengarderobe: Bei Abgabe seines Rades erhält jeder Nutzer eine Garderobenmarke.
Angeboten wird die Fahrradgarderobe vom ADFC Wiesbaden

Termine der Fahrradgarderobe am Dernsches Gelände:


Die Vorteile einer Fahrradgarderobe sind vielfältig:
  • Rückgang der Diebstahlzahlen bei der Veranstaltung
  • Rückgang des Parkplatzsuchverkehres
  • Rückgang der Nutzung des PKW-Verkehrs rund um die Veranstaltung
  • Rückgang der zugestellten Fluchtwege durch Wildparker
  • Kompaktes und geordnetes Parken

Keine Kommentare:

Kommentar posten