Mittwoch, 30. Oktober 2019

Stimmt für "Lastenräder für Fulda!"

Die Verkehrswende-Initiative in Fulda hat ein Projekt gestartet: "Lastenräder für Fulda!"   
Dabei soll kostenlos ein elektrisches Lastenrad zur Verfügung zu gestellt werden. Von den benötigten 8.000 €, wurden bereits 5.000 € gesammelt. Die fehlenden 3.000 € sollen über von der Sparda-Bank gespendet werden.
Die Sparda Bank Hessen hat ein Voting gestartet und das Projekt macht in der Kategorie Umwelt mit. Die 5 Projekte, die die meisten Stimmen erhalten, bekommen jeweils 3.000 €. Bis zum 6. November kann jeder einmal am Tag für stimmen.
Damit die Verkehrswende nicht nur in Wiesbaden gelingt, sondern auch in Fulda teilen wir den Aufruf.

Link anklicken zur Abstimmung: Lastenräder für Fulda!


mitRADgelegenheit - Critical Mass Mainz 01. November

Logo Critical Mass Mainz
Quelle: @cm_mainz
Unter #CMtourismus versteht man einen Besuch einer Critical Mass in einer anderen Stadt. Sehr beleibt ist mittlerweile die gemeinsame Fahrt nach Mainz. Wir treffen uns ganzjährig gut eine Stunde vorher am Baum vor dem Wiesbadener Hauptbahnhof.
Diesmal fahren wir über den Südfriedhof und gucken uns die Neuaspahltierung rund um die Deponie an.

Wir rufen zur mitRADgelegenheit auf:
  • 17:00 - Wiesbaden - Hauptbahnhof (Baum)
  • 17:50 - Theodor-Heuss-Brücke (Ostseite / Richtung Reduit)
  • 18:00 - Mainz - Gutenbergplatz
Für alle, die später fahren wollen, empfiehlt sich die S-Bahn 8 mit folgenden Abfahrten:
  • Wiesbaden Hbf -17:49 Uhr Gleis 3 

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Vortrag: Mobilität im Wandel: Einen Gang hochschalten!?

Flyer "Mobilität im Wandel"
Quelle: IMPACT RheinMain
 Im Cluster "Impcat RheinMain" der Hochschule RheinMain in der Reihe "Austausch Verwaltung" findet die Veranstaltungsreihe "Mobilität im Wandel" statt.

Die erste Veranstaltung im WS 19/20 steht unter dem Motto: "Mobilität im Wandel: Einen Gang hochschalten!?"

Es werden neben den Potenzialen des Fahrrades und dem generellen Maßnahmenrepertoire zur Radverkehrsförderung vor allem die Frage deren praktischen Umsetzung in Politik, Verwaltung und Planungsalltag mit dem Schwerpunkt Radschnellweg beleuchtet. Manfred Ockel berichtet von den Herausforderungen, Hürden und Lösungen bei der Planung und Umsetzung von regionalen Radschnellwegen. Danach berichtet Dr. Klaus Dapp von den Aktivitäten und Anstrengungen des Landes bei der kommunalen und regionalen Radverkehrsförderung in Hessen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an Studierende, Fachpersonen aus der Region sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin: 23. Oktober 2019, 19 Uhr
Ort: Hochschule RheinMain, Campus Kurt-Schumacher-Ring, Gebäude C, Raum 101, Kurt-Schumacher-Ring 18, 65197 Wiesbaden